Mitarbeiter des Jobcenters Unstrut-Hainich-Kreis spenden 750 € für Kinderhospiz!

Nicht von Anfang an, aber bereits zum 6. Mal starteten Mitarbeiter des Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis als Unternehmensmannschaft zum 13. Mühlhäuser Röblinglauf.

„Nicht nur mit der Startgebühr, sondern mit einer eigenen Spendensammlung wollten wir auch in diesem Jahr, die Arbeit des Kinderhospiz Mitteldeutschland unterstützen, so die Vorsitzende des Personalrates des Jobcenters Unstrut-Hainich-Kreis", Anja Retzlaff.

Weiterlesen...

Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis am 26. Mai 2017 geschlossen

Am Freitag, den 26. Mai 2017 bleibt das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis an seinen Verwaltungsstandorten in Mühlhausen und Bad Langensalza geschlossen.
Ab Montag, den 29. Mai 2017 sind die Mitarbeiter zu den nachfolgenden Öffnungszeiten wieder in gewohnter Weise für Sie erreichbar.

Öffnungszeiten Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis:

Weiterlesen...

Beim Umzug auch an das Jobcenter denken!

Hintergrund:
Grundsätzlich darf jeder dorthin ziehen wohin er will. Das gilt auch für ALG II-Empfängerinnen und -Empfänger. Aber es gibt eine Besonderheit. Das Jobcenter übernimmt die Kosten der Wohnung und Heizung nur dann in voller Höhe, wenn diese angemessen sind und der Umzug, innerhalb des Unstrut-Hainich-Kreises, erforderlich ist. Wer also einen Umzug plant, benötigt hierzu die Zustimmung des Jobcenters. Erfolgt dies nicht und die Kosten der neuen Wohnung liegen über den Sätzen der Unterkunftsrichtlinie des Landkreises, kann dies finanzielle Folgen haben.

Weiterlesen...

Messe für Gesundheits- und Sozialberufe 27.04.2017 in Mühlhausen – freie Jobs- und Lehrstellen

Am 27. April 2017 findet eine Messe für Gesundheits- und Sozialberufe in Mühlhausen statt. Von 12.00 bis 15.00 Uhr können sich alle Interessierten über Jobs und Ausbildungsstellen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten in dieser Branche informieren. Die Messe findet in den Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises, Sondershäuser Landstr. 39 in Mühlhausen statt. Organisiert wird diese von der Agentur für Arbeit Mühlhausen und dem Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis.

Weiterlesen...

Zeitarbeitsmesse am 07. März 2017 in Mühlhausen

Berufliche Chancen in der Zeitarbeit nutzen
Am 07. März 2017 bieten die Agentur für Arbeit Mühlhausen und das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis allen Interessierten die Möglichkeit, mit Zeitarbeitsunternehmen der Region in Kontakt zu treten. Von 10.00 - 13.00 Uhr findet im Puschkinhaus, Puschkinstraße 3, in Mühlhausen eine Zeitarbeitsmesse statt.

Weiterlesen...

Sternsinger besuchten das Jobcenter!

Merlin, Jannik, Mike und Julian sind Schüler der Evangelischen Schule Mühlhausen und sammeln bei ihrem Einsatz als Sternsinger für das Kindermissionswerk, welches seit 56 Jahren Menschen in Notsituationen und soziale Projekte in der ganzen Welt unterstützt.

Weiterlesen...

Jobcenter prüft Einhaltung des Mindestlohnes

Hintergrund: Ausgehend von den Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD, die die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns zum Gegenstand hatten, wurde mit dem Mindestlohngesetz, welches zum 01.01.2015 in Kraft trat, eine angemessene Lohnuntergrenze für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in ganz Deutschland geschaffen. Dieser gesetzliche Mindestlohn wurde zum 01.01. 2017 von 8,50 Euro auf 8,84 Euro brutto je Zeitstunde erhöht.

Weiterlesen...

Telefonische Erreichbarkeit

logo tel durchwahlSehr geehrte Kundinnen und Kunden!

Ab dem 01.01.2017 ist das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis telefonisch innerhalb der Öffnungszeiten erreichbar.

Unser Ziel ist es, Ihre Anliegen freundlich, kompetent und direkt von den für Sie fachlich zuständigen Mitarbeitern klären zu lassen.

Ausschlaggebend sind im Regelfall Ihr Wohnort und die letzten zwei Ziffern Ihrer Bedarfsgemeinschaftsnummer: Beispiel: 09506//1234567

Ihre (Durchwahl-) Telefonnummer für den direkten Draht in das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis entnehmen Sie bitte den folgenden Tabellen.

Weiterlesen...

Ist der Regelbedarf tatsächlich bedarfsdeckend?

Arbeitslosengeld II und Sozialgeld - „Hartz IV Leistungen" werden als monatliche Pauschale erbracht. Doch was ist, wenn diese nicht ausreicht. „Für bestimmte Umstände ist die Gewährung von sogenannten Mehrbedarfen vorgesehen. Diese sollen häufig auftretende zusätzliche Bedarfe abdecken, die bei der Berechnung der Pauschale nicht berücksichtigt werden. Eine gesonderte Antragstellung auf die Zahlung dieser Mehrbedarfe ist nicht erforderlich", informiert Annemarie Schneider, Teamleiterin Leistung im Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis.

Weiterlesen...

Berufliche Teilhabe bringt weiter

Informations- und Beratungstag am 1. Dezember 2016 in der Agentur für Arbeit Mühlhausen
Im Rahmen der „Woche der Menschen mit Behinderung" führt die Agentur für Arbeit Mühlhausen am 1. Dezember 2016 einen Informations- und Beratungstag für Menschen mit Behinderungen durch. In der Zeit von 09.00 – 12.00 Uhr können sich Betroffene in der Agentur für Arbeit Mühlhau-sen, Thomas-Müntzer-Str. 13 in Mühlhausen individuell beraten lassen. Als Ansprechpartner stehen die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, das Integrationsamt, die Rentenversicherung und weitere Partner zur Verfügung.

Weiterlesen...

Weihnachtsmänner und Weihnachtsfrauen werden gesucht!

In zwei Wochen ist bereits erster Advent. Mit großen Schritten geht es auf Weihnachten zu. Viele Kindergärten, Schulen, Unternehmen und Familien freuen sich auf diese Zeit. Hierzu gehören aber nicht nur glanzvoll geschmückte Weihnachtsbäume, gutes Essen und natürlich auch Geschenke, vielmehr ist der Besuch des Weihnachtsmanns der Höhepunkt einer jeden Weihnachtsfeier.

Weiterlesen...

So läuft das Antragsverfahren reibungslos!

Hintergrund: Wer im Unstrut-Hainich-Kreis lebt und auf Leistungen zum Lebensunterhalt für Arbeitssuchende nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) angewiesen ist, kann diese im Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis beantragen. Ein Erstantrag ist immer am Standort Mühlhausen, Ernst-Claes-Straße 1 zu stellen.

Weiterlesen...

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Die Arbeit des Jobcenters Unstrut-Hainich-Kreis wird auch an der Kundenzufriedenheit gemessen. „Ihre Meinung ist uns wichtig!", ist in unserem Haus kein plakativer Ausruf, sondern sehr ernst gemeint", betont Geschäftsführerin Ingrid Richter.

Weiterlesen...

Topp oder Flopp? Social Dining – Was ist das?

Zwei Arbeitsverträge, einen Ausbildungsvertrag, zwei Einstiegsqualifizierungen in Vorbereitung auf eine Ausbildungsaufnahme im Jahr 2017, sind das erste Ergebnis des Social Dining, zu dem das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis im Oktober in das Bildungszentrum, Handel, Gewerbe, Freie Berufe e.V. eingeladen hatte.

Weiterlesen...