Jobcenter nutzt WhatsApp um Jugendliche zu erreichen!

whatsappÜber eine Milliarde Menschen in über 180 Ländern benutzen WhatsApp um jederzeit und überall in Kontakt zu bleiben. WhatsApp ist kostenlos, bietet einfachen und zuverlässigen Nachrichtenaustausch und ist auf Telefonen rund um die Welt benutzbar.

Weiterlesen... Jobcenter nutzt WhatsApp um Jugendliche zu erreichen!

Arbeitsheft „Poppy, der kleine Quellgeist" begeistert!

Hintergrund: Das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis initiierte in Kooperation mit dem Bildungszentrum Handel, Gewerbe, Freie Berufe e. V. und dem Landkreis Unstrut-Hainich eine Qualifizierungsmaßnahme kombiniert mit einer Arbeitsgelegenheit. Die Kompetenzen von 10 Teilnehmern wurden so aufgefrischt und erweitert. Parallel entstand ein einzigartiges Arbeitsheft und Spielmaterialien für rund 1500 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, die Kindereinrichtungen in Mühlhausen besuchen.

Weiterlesen... Arbeitsheft „Poppy, der kleine Quellgeist" begeistert!

Hier stimmt die Einstellung!

Hintergrund: Seit einigen Jahren gibt es ihn, den Aktionstag der Bundesagentur für Arbeit und der Jobcenter „Einstellungssache! Jobs für Eltern". Dieser findet regelmäßig Anfang September statt. Aber wozu braucht man einen Aktionstag? Gerade Eltern haben auf dem Arbeitsmarkt leider immer noch gegen Vorbehalte zu kämpfen. Was ist, wenn die Kinder krank sind? Kann die Betreuung abgesichert werden? Wie flexibel ist die Arbeitszeitgestaltung usw.? Unternehmen, die ihre Einstellung dazu ändern und mehr auf Kompetenzen und Motivation achten, werden schneller motiviertes Personal finden. Mit dem jährlichen Aktionstag soll das Bewusstsein hierfür geweckt werden.

Weiterlesen... Hier stimmt die Einstellung!

Wir bleiben hier! Jobcenter belässt Markt- und Integrationsteams sowie Auskunfts- und Beratungsstelle in Bad Langensalza

Auch in Zukunft behält das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis seinen Standort in Bad Langensalza in der Molkereistraße. Empfänger von Leistungen nach dem SGB II (Hartz VI) werden hier von Integrationsfachkräften in allen Belangen der Integration in den Arbeits- oder Ausbildungsmarkt beraten und unterstützt. Ebenso sind die Mitarbeiter der Auskunfts- und Beratungsstelle mit ihrem Service-Angebot vor Ort. Kurze Wege und gute Beratung stehen also weiter zur Verfügung.

Weiterlesen... Wir bleiben hier! Jobcenter belässt Markt- und Integrationsteams sowie Auskunfts- und...

Kundeninformation

Das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis konzentriert die Leistungsbearbeitung und die Eingangszonen ab Montag, den 05.09.2016 in Mühlhausen.

Was ist zu beachten:

Weiterlesen... Kundeninformation

Leistungen für Schulbedarf wurden ausgezahlt!

Im Rahmen der Leistungen für Bildung und Teilhabe wird für Schülerinnen und Schüler die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf nach dem Sozialgesetzbuch II durch das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis gewährt.

Weiterlesen... Leistungen für Schulbedarf wurden ausgezahlt!

Ausbildung- wie finanzieren?

Hintergrund: Für viele Jugendliche beginnt derzeit ein neuer Lebensabschnitt. Mit einer guten Ausbildung wird der Grundstein für die berufliche Zukunft gelegt. Umso wichtiger ist es, dass sich Jugendliche auf ihre Ausbildung konzentrieren können. Doch was, wenn das Ausbildungsentgelt nicht reicht, um den Lebensunterhalt zu bestreiten.

Weiterlesen... Ausbildung- wie finanzieren?

Förderprogramm wird aufgestockt! – Jobcenter integriert erfolgreich in Arbeit!

Hintergrund: Im Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis wird seit dem 01. August 2015 das ESF-Förderprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit umgesetzt. Insgesamt 50 Arbeitsplätze sollten über dieses Programm bis zum 30.06.2017 besetzt und gefördert werden. Neben der Arbeitgeberförderung in Form von Lohnkostenzuschüssen bis zu drei Jahren, erhalten die Teilnehmer nach der Aufnahme der Beschäftigung einen Coach, der Sie begleitet und unterstützt. Ziel ist es, langzeitarbeitslose Menschen dauerhaft in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Weiterlesen... Förderprogramm wird aufgestockt! – Jobcenter integriert erfolgreich in Arbeit!

Hätten Sie es gewusst? Die Daten werden automatisch abgeglichen.

„Daten über wirtschaftliche und persönliche Verhältnisse von Arbeitslosengeld II Empfängerinnen und –Empfängern werden im Wege eines automatisierten Datenabgleichs überprüft", informiert Andrea Ehlers, Leistungsteamleiterin im Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis.

Weiterlesen... Hätten Sie es gewusst? Die Daten werden automatisch abgeglichen.

So einfach geht umziehen nicht immer!

Hintergrund:
Grundsätzlich darf jeder dorthin ziehen wohin er will. Das gilt auch für ALG II-Empfängerinnen und -Empfänger. Aber es gibt eine Besonderheit. Das Jobcenter übernimmt die Kosten der Wohnung und Heizung nur dann in voller Höhe, wenn diese angemessen sind und der Umzug erforderlich ist. Wer also einen Umzug plant, benötigt hierzu die Zustimmung des Jobcenters.

Weiterlesen... So einfach geht umziehen nicht immer!

Unsere Seite benutzt zur Bereitstellung der Informationen Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Verstanden und stimme zu!